Foren-Übersicht
Foren-Übersicht  »  Halle der Zusammenkünfte  »  Artheater Köln im März/april
 Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1    

Artheater Köln im März/april

Autor Nachricht
AlecTr2n offline
Verfasst am: Di März 03, 2009 13:32 Antworten mit Zitat

Wohnort: bei Koblenz
Vielleicht mal etwas anderes für den ein oder anderen von Euch:

http//:www.artheater.de


25. / 26. / 28.03. und 02. - 04.04.09 jeweils 20.00 Uhr
GUTMENSCHEN (THE ALTRUISTS)
von Nicky Silver - Deutsch von René Pollesch

Sydney (Juliane Ledwoch), die narzisstische Soap-Darstellerin, erschießt im Wahn ihren Mann Ethan (Jens Hajek) – zumindest glaubt sie das. Ethan, der phrasendreschende Radikallinke, der die Welt retten will, vergnügt sich derweil mit der attraktiven jungen Lesbe Cybil (Sandra Kouba), deren gescheiterte Selbstfindung im alles verschlingenden Protest versackt. Und dann gibt es da noch Sydneys Bruder Ronald (Jörg Kernbach), den schwulen Sozialarbeiter, der sich in seiner Einsamkeit in den Stricher Lance (Marcel Batangtaris) verliebt. Aus dieser Konstellation entwickelt sich im Laufe von 100 Minuten Spielzeit ein unterhaltsam-schockendes Panorama von Orientierungslosigkeit und emotionaler Inkompetenz, das auf höchst entlarvende Weise politisch unkorrekt ist. Eine amüsante und zugleich erschreckende Satire. Frech, subversiv und in jedem Fall politisch unkorrekt. Extrem temporeich,
Sydney: Juliane Ledwoch / Cybil: Sandra Kouba / Ronald: Jörg Kernbach
Lance: Marcel Batangtaris / Ethan : Johnny Müller
Regie: Wolfram Zimmermann

„Nicky Silver verpackt seine Kritik an der postmodernen Gesellschaft in knappe, scharfzüngige Dialoge, die von den vorzüglichen Darstellern elegant abgefedert werden. Mit viel Humor verleihen sie ihren vom Autor klischeehaft angelegten Figuren Kontur.“ (Kölnische Rundschau)

„Thematisch ist also viel Zunder in der mitreißenden Komödie, die auf gewitzte Weise den modernen Gutmenschen demaskiert und einen süffisant-satirischen Blick auf die moralische Verkommenheit hinter politischer Superkorrektheit wirft.“
(Kölner Illustrierte)

_________________
Wissenschaftler haben bewiesen: Männer sind intelligenter als Frauen. Da wo Männer denken, haben Frauen ein Loch!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Sheep offline
Verfasst am: Di März 03, 2009 14:10 Antworten mit Zitat
beruhigendes Schaf
Wohnort: Koblenz
hört sich gar nicht mal so schlecht an. Kinnkratz

_________________
meine meinung steht fest, bitte verwirrt mich nicht mit tatsachen.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
thinkorsink offline
Verfasst am: Di März 03, 2009 20:03 Antworten mit Zitat

Wohnort: Basel
Danke für den Tipp.

Klingt nach einem kleinen Puzzelstück im grossen Spiel der (dringend notwendigen) Umorientierung. Noch vor wenigen Jahren undenkbar. Müsste mich eigentlich froh machen. Und wenn es gemeinsam mit den tausenden anderen Puzzelstücken irgendwann in ein aar Jahren politische/gesellschaftliche Wirksamkeit zeigt, ist mein Ziel erreicht. Aber ich spüre jetzt bereits, der ich die diesbezüglichen "Erfolge" der letzten paar Jahre nach 25 Jahren fruchtlosem "Kampf für die Vernunft" wahrscheinlich viel deutlicher wahrnehme als viele andere, dass mir diese Umkehr rein menschlich letztlich nur folgende Erkenntnis bringen wird: Die meisten Menschen sind hohle Marionetten, die gestern für DIES und heute mit dem gleichen Elan ganz selbstverständlich für DAS stehen und somit erstens stets eine "Gefahr" bleiben und zweitens eigentlich nicht im geringsten ernstzunehmen sind. Da fühlt man sich ehrlich gesagt ziemlich allein und irgendwie auch verarscht ... ! Aber das ist mein ganz persönliches Problem. Die Probleme "da draussen" werden hoffentlich dennoch gelöst werden können. Dass "Revoluzzertum" nicht nachhaltig glücklich macht, ist ja bekannt und vielfach dokumentiert ... Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azazel offline
Verfasst am: Mi März 04, 2009 10:42 Antworten mit Zitat

Ich schmeiß hier auch mal ein: Danke für Info ein.
Hört sich spannend an und ich überleg schon, ob ich mir das nicht mal gönne.

@ TOS: Das die meisten Menschen hohle Marionetten sind, finde ich eigentlich ganz gut. Leichter zu beeinflussen und unter dem richtigen System eine ganze Armee von opferbaren Bauern.
Ich muss nur irgendwie an die Macht kommen ^^

_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Sheep offline
Verfasst am: Mi März 04, 2009 11:36 Antworten mit Zitat
beruhigendes Schaf
Wohnort: Koblenz
man könnte sich ja zusammen tun und einen gemeinsamen theater-besuch ins auge fassen.

_________________
meine meinung steht fest, bitte verwirrt mich nicht mit tatsachen.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Scotty Blue offline
Verfasst am: So März 08, 2009 16:21 Antworten mit Zitat
Der Fotograph
Ja hört sich gut an. Wäre auch mit dabei
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sheep offline
Verfasst am: So März 08, 2009 19:55 Antworten mit Zitat
beruhigendes Schaf
Wohnort: Koblenz
o.k. - wann fahren wir?

_________________
meine meinung steht fest, bitte verwirrt mich nicht mit tatsachen.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1    
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Sep 24, 2017 14:20
Foren-Übersicht  »  Halle der Zusammenkünfte  »  Artheater Köln im März/april
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.