Foren-Übersicht
Foren-Übersicht  »  Halle des Zeitgeschehens  »  Internetzensur...
 Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 2    Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Internetzensur...

Autor Nachricht
daniels offline
Verfasst am: Do Mai 07, 2009 22:30 Antworten mit Zitat
Kleines Kind mit Lolli
Wohnort: Andernach
Ich dachte mal, mach ein eigenes Thema draus:

AlecTron hat Folgendes geschrieben:

na ja immerhin hat man das jetzt sooo oft angemerkt, dass es jeder glauben muß Wink

ich hab im übrigen ein nettes Thema, ws gerade so im Vorbeiflug behandelt werden soll:

http://www.golem.de/0905/66935.html

hier im übrigen die Petition:

http://www.tagdocs.de/2009/05/05/online-petition-gegen-netzsperren/


und hier der Link zur Petition, für Die, die nicht suchen wollen:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

Edit: die 50.000 Marke ist gerade vor ein paar Sekunden geknackt worden, somit wandert die Petition in eine öffentliche Sitzung des Petitionsausschusses des Bundestages. Aber je mehr, de besser.

Edit2: das ganze mal grafisch ausgewertet:
http://stylinc.de/zensursula/

_________________
Through the darkness of futures past, the magician longs to see. One chants out between two worlds: "Fire Walk With Me."
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlecTr2n offline
Verfasst am: Fr Mai 08, 2009 10:28 Antworten mit Zitat

Wohnort: bei Koblenz
Son scheiß aber auch für unserer Politiker. Hat das mit der Schweinegrippe doch nicht so wirklich funktioniert. Muss man denn heut zu Tage für jeden scheiß, den man mal eben so verabschieden will ne WM oder zumindest ne EM ins Leben rufen? Very Happy

_________________
Wissenschaftler haben bewiesen: Männer sind intelligenter als Frauen. Da wo Männer denken, haben Frauen ein Loch!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Götterbotin offline
Verfasst am: Mo Mai 11, 2009 20:33 Antworten mit Zitat
Olympbewohnerin
Im Gegenzug kümmert sich inzwischen ein uns allseits bekannter Privatsender einen Scheißdreck um die Rechte von Kindern und Jugendlichen:

http://www.urbia.de/topics/article/?id=9925&o=board_42

Drohende Internetzensur auf der einen Seite, uneingeschränkten Gaffer-Zugang via TV auf der anderen....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
momo offline
Verfasst am: Mo Mai 11, 2009 21:26 Antworten mit Zitat
Plumenkind
Ein Freund stellte mir kürzlich die Frage, wie ich versuchen würde Seiten mit Kinderpornografie im Netz zu finden. "Schlau" wie ich bin sagte ich, ich würde entsprechende Begriffe in einer Suchmaschine eingeben.
Aber natürlich findet man so nix. WIE also kommt man überhaupt an Kinderpornografie im Netz. Das ist doch schon ein geschlossener Ring, zu dem man nur Zugang über ganz andere Wege hat. Gibt es überhaupt solche Seiten im Internet, oder besorgt man sich das Zeug nicht auf völlig andere Weise. Welcher Kinderpornovertreiber, würde so etwas schon ins Netz stellen, der wäre doch ziemlich dämlich, oder?
Denke hier glaubt niemand daran, dass diese Zensur irgendeiner Kinderpornogemeinde ins Handwerk fuschen will.
Aber wovor haben die denn alle Angst, frag ich mich?! Wozu die Zensuren?! Können wir jetzt unsere Schäfchen gar nicht mehr im Zaum halten? Fangen die langsam an, sich Informationen zu beschaffen, die den Herren Politikern nicht schmecken?

In den letzten Tagen war ich krank und ans Bettchen gefesselt, was mich dazu brachte etwas Verblödungs-TV zu schauen. Nette Formate gibt’s da mittlerweile "Schluss mit Hotel Mama" wo sich Mittzwanziger völlig bloß stellen lassen. "Die strengsten Eltern der Welt".. ich weiß nicht was man mir zahlen müsste, damit ich mich so bloß stelle. Ich glaube diese Summe könnte mir niemand zahlen. Ich will ja morgen noch in den Spiegel schauen können und auf die Straße gehen können ohne Perücke und Co. Peinlich ist das alles, höchst peinlich. Und widerlich von den Machern der Sendung.
Frag mich auch, was in den Menschen vorgeht, die so etwas mitmachen, sind die dumm? ist es ihnen egal, wie sie nach außen dargestellt werden? Haben die gar nicht so etwas wie ein Ehrgefühl?
Fragen über Fragen Verrückt
Und dass von Götterbotin angesprochene Format.. dazu fällt mir nu gar nix mehr ein Shocked

_________________
"Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird. Und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse" (Goethe)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Götterbotin offline
Verfasst am: Mo Mai 11, 2009 22:18 Antworten mit Zitat
Olympbewohnerin
Dass es viele recht fragwürdige Sendungen gibt, das ist ja nichts neues. Aber bei den meisten geht es dann doch um mehr oder weniger "erwachsene" Menschen, die letztendlich selbst entscheiden, sich vor Freunden, Familie und Nation lächerlich zu machen. Ich möchte die Supernanny da mal bewusst ausklammern, zu der ich ein etwas gespaltenes Verhältnis habe. Aber in diesem Format geht es um Säuglinge, kleine Menschen, die sich noch in der Prägungsphase befinden und für die jede Trennung von den Eltern ein schwer zu verarbeitendes Erlebnis sein kann. Dass ein solches Format tatsächlich über den Äther gehen soll, ist für mich echt unfassbar. Ich stelle mir vor allem die Frage, wie man als Eltern drauf sein muss, um sein Baby für so etwas zu "verleihen".
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sheep offline
Verfasst am: Mo Mai 11, 2009 22:29 Antworten mit Zitat
beruhigendes Schaf
Wohnort: Koblenz
wow!!! das habe ich jetzt erst gesehen. echt heftig. Shocked
es würde mich interessieren, wieviel geld die eltern erhalten.

_________________
meine meinung steht fest, bitte verwirrt mich nicht mit tatsachen.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
AlecTr2n offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 00:28 Antworten mit Zitat

Wohnort: bei Koblenz
momo hat Folgendes geschrieben:
Ein Freund stellte mir kürzlich die Frage, wie ich versuchen würde Seiten mit Kinderpornografie im Netz zu finden. "Schlau" wie ich bin sagte ich, ich würde entsprechende Begriffe in einer Suchmaschine eingeben.
Aber natürlich findet man so nix. WIE also kommt man überhaupt an Kinderpornografie im Netz. Das ist doch schon ein geschlossener Ring, zu dem man nur Zugang über ganz andere Wege hat. Gibt es überhaupt solche Seiten im Internet, oder besorgt man sich das Zeug nicht auf völlig andere Weise. Welcher Kinderpornovertreiber, würde so etwas schon ins Netz stellen, der wäre doch ziemlich dämlich, oder?
Denke hier glaubt niemand daran, dass diese Zensur irgendeiner Kinderpornogemeinde ins Handwerk fuschen will.
Aber wovor haben die denn alle Angst, frag ich mich?! Wozu die Zensuren?! Können wir jetzt unsere Schäfchen gar nicht mehr im Zaum halten? Fangen die langsam an, sich Informationen zu beschaffen, die den Herren Politikern nicht schmecken?



es geht auch hier wieder um den berühmten ersten schritt....
wenn das funktioniert probieren wir es mit dem nächsten Thema und wenn es der Bürger schluckt hangeln wir uns langsam zu den wichtigen Themen durch.

Tatsache ist, dass KiPo ringe nicht aus den dicken, karohemden und schmudeljeans tragenden Vollpfosten mit spermaverschmierten Hornbille bestehen, wie man uns gerne weis machen will.

Genau so wie terrornetzwerke sind die meisten, die dies mit System betreiben, sicher durchaus in der Lage, ihre kriminelle Energie anderweitig, als auf überwachten Pfaden zu kanalisieren...

Im Raster hängen bleiben werden wieder dir kleinen fische und unschuldige, die unbedarft auf einen link in ner mail, oder bei googel tatsächlich auf eine gesperrte Seite klicken.

da man ja als nicht interessierte nicht die Sperrlisten auswendig lernt, weiß man ergo auch nicht, was man besser nicht anklickt, um nicht auf dem radar der Ermittler zu landen. der versierte KiPo nutzer wird sich sicher bei zeiten darüber informieren, was er besser meiden sollte. genau so wie ein nachrichtenaustausch und datenspeicherung zum zwecke eines terroranschlages sicher heutzutage nicht mehr unverschlüsselt von statten gehen wird und damit auch die onlineüberwachung sinnlos werden läßt.


aber wie gesagt... das erzählt uns ja keiner

_________________
Wissenschaftler haben bewiesen: Männer sind intelligenter als Frauen. Da wo Männer denken, haben Frauen ein Loch!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
daniels offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 07:07 Antworten mit Zitat
Kleines Kind mit Lolli
Wohnort: Andernach
momo hat Folgendes geschrieben:
Gibt es überhaupt solche Seiten im Internet, oder besorgt man sich das Zeug nicht auf völlig andere Weise. Welcher Kinderpornovertreiber, würde so etwas schon ins Netz stellen, der wäre doch ziemlich dämlich, oder?

Es gibt bestimmt einige die das tun, meistens dann auf Servern, die in Ländern stehen, auf die die Deutsche Justiz keinerlei Einfluss hat. Deswegen ja auch der "Schutz" über die Stopp-Seiten.

In Deutschland läuft das Geschäft - wenn man sich die letzten Fälle anschaut - hauptsächlich per Post und DVDs ab, d.h. es geht bei der ganzen Geschichte nur bedingt um inländischen Kipo.

"Nur bedingt"? Ja, jetzt kommt der Knackpunkt. Das neue Jugendschutzgesetz hat den Begriff der Jugendpornografie hervorgebracht, dh. nackte Szenen oder Szenen der sexuellen Art von Jugendlichen unter 18 Jahren und Models, die vom Körperbau her so aussehen als wären sie unter 18 Jahren sind jetzt auch illegal. Das betrifft eine ganze Sparte der Pornoindustrie, die im Bereich "Teensex" oder "Lolita" oder "Petit" unterwegs sind.

momo hat Folgendes geschrieben:
Aber wovor haben die denn alle Angst, frag ich mich?! Wozu die Zensuren?! Können wir jetzt unsere Schäfchen gar nicht mehr im Zaum halten? Fangen die langsam an, sich Informationen zu beschaffen, die den Herren Politikern nicht schmecken?

Hm? Wie meinen?

_________________
Through the darkness of futures past, the magician longs to see. One chants out between two worlds: "Fire Walk With Me."
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniels offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 07:13 Antworten mit Zitat
Kleines Kind mit Lolli
Wohnort: Andernach
AlecTr2n hat Folgendes geschrieben:
da man ja als nicht interessierte nicht die Sperrlisten auswendig lernt, weiß man ergo auch nicht, was man besser nicht anklickt, um nicht auf dem radar der Ermittler zu landen.

Du denkst zu kompliziert. Es gilt das TMG - jeder Provider mit weniger als 10.000 Kunden ist von den Massnahmen befreit, dh. er ist nicht gezwungen entsprechende Filtermassnahmen oder gar EMail-Überwachung durchzuführen. In sofern ist das ganze Trara um das Thema eigentlich Humbug, da ja jeder Kipo Gucker und Terrorist zu kleineren Providern wechseln kann...

_________________
Through the darkness of futures past, the magician longs to see. One chants out between two worlds: "Fire Walk With Me."
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scotty Blue offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 07:39 Antworten mit Zitat
Der Fotograph
Das größte Problem sehe ich in dem Konzept dass du sobald du die Stoppseite siehst im Prinzip schon verloren hast. Nach dem Entwurf soll man dann ja auch netterweise noch beweisen müssend dass das zufällig oder unabsichtiglich war. Das geht gegen die Unschuldsvermutung, und wird sich so eh nicht halten lassen. Trotzdem verbreitet es ein ziemliches Gefühl der Unsicherheit. Im Prinzip muss ich mir dann ja bei JEDEM Link den ich anklicke überlegen, wo er hinführt. Denn das was da steht ist ja nicht unbedingt das was als Link im Quelltext steht.
Billiges Beispiel:

http://www.elfenwahn.de

Damit kann dem Internetnutzer nahegelegt werden, dass er sich mit dem anklicken von Links alleine schon strafbar macht, und das Konsequenzen für ihn haben kann, inklusive Hausdurchsuchung, Beschlagnahmung, usw.

Das ist Terrorismus.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Götterbotin offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 11:18 Antworten mit Zitat
Olympbewohnerin
Scotty Blue hat Folgendes geschrieben:
Das geht gegen die Unschuldsvermutung, und wird sich so eh nicht halten lassen.


Nun ja, wir haben ja schon ein Gesetz, dass genau diese Unschuldsvermutung außer Kraft setzt, nämlich unser allseits beliebtes Allgemeines Gleichstellungsgesetz. Daher wäre ich mir gar nicht so sicher, ob sich das wirklich nicht halten lässt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonny Black offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 11:47 Antworten mit Zitat

momo hat Folgendes geschrieben:
Ein Freund stellte mir kürzlich die Frage, wie ich versuchen würde Seiten mit Kinderpornografie im Netz zu finden. "Schlau" wie ich bin sagte ich, ich würde entsprechende Begriffe in einer Suchmaschine eingeben.
Aber natürlich findet man so nix. WIE also kommt man überhaupt an Kinderpornografie im Netz.


eigentlich geht es genau so
nur das du den begriff nicht in eine suchmachine eintippst, sondern in eine sharestation ala emule edonkey azureus etc.
dann bei schlagwörtern ein bißchen kreativ zeigen und schon hast du das was du nicht haben willst....
noch besser die gewünschten und einschlägigen begriffe in allen sprachen eintippen - vorzugsweise russisch, japanisch(was noch nicht mal illegal ist, da sex privat oder auf tape ab 12 erlaubt ist) thai und DEUTSCH....
denn bei dieser sache ist es nicht anders als mit anderen sachen die schwer zu besorgen sind, sei es weil sie rar , verbotenoder selten sind
ein bißchen arbeit und kreativität und man findet eigentlich alles...die frage ist nur immer wie tief man in den abgrund blicken will...

_________________
"When the moon rises, I'm cumin in her eyes-es"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlecTr2n offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 13:07 Antworten mit Zitat

Wohnort: bei Koblenz
na ja und ich muß mich mittlerweile, weil ich gegen diese Sperre als mittel der Bekämpfung - wohlgemerkt nur gegen die mittel nicht die Bekämpfung an sich - bin und darüberhinaus mich ein wenig mit der Technik auskennen nun auch schon von den von mir bezahlten Volksvertretern beschimpfen und regelrecht beleidigen lassen


Zitat:
Wer gegen eine Handlungspflicht der Internetprovider ist, hat die moralischen Wertmaßstäbe verloren oder weiß nicht, worum es geht.



oder noch besser und dreister: unsere Ministerin für Aufzucht und Pflege:

Zitat:
"Wir wissen, dass bei den vielen Kunden, die es gibt, rund 80 Prozent die ganz normalen User des Internets sind. Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen: Wen kenne ich, wer Sperren im Internet aktiv umgehen kann? Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. Die bewegen sich in ganz anderen Foren. Die sind versierte Internet-Nutzer, natürlich auch geschult im Laufe der Jahre in diesem widerwärtigen Geschäft."



Shocked

Heißt aber auch im Umkehrschluß der großteil aller in der IT beschäftigten Admins Programmierer Netwerker etc. sind Zitat:"zum Teil schwer Pädokriminelle"

Hammer.


Im übrigen muss das hier so ein Forum sein von dem Frau an der Leine spricht.. hier sind wohl weit über 20% in der Lage die sperre zu umgehen, mutmaße ich mal.

_________________
Wissenschaftler haben bewiesen: Männer sind intelligenter als Frauen. Da wo Männer denken, haben Frauen ein Loch!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
AlecTr2n offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 14:01 Antworten mit Zitat

Wohnort: bei Koblenz
ach ja und noch was neues:


Zitat:
SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz hat bereits erklärt, dass die Bundesregierung trotz der massenhaften Unterstützung der Petition aus der Bevölkerung ihre Pläne für Internetsperren unbeirrt weiterverfolgen wird. "Das Gesetzgebungsverfahren wird dadurch nicht beeinträchtigt", sagte Wiefelspütz.


nicht das ich das jetzt falsch verstehe:
Heißt Demokratie nicht übersetzt:
(gr. Δημοκρατία, von δήμος [démos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“, vgl. -kratie) ???

und ist es nicht so, dass Parteien, die nicht nach dem demokratischen Grundgedanken handeln, eigentlich Verfassungswidrig sind?

Wäre es nicht Zeit nach einer solchen Aussage die Verfassungskonformität der SPD zu hinterfragen?

Zitat:
Der breite Onlineprotest schlägt den "Populismus der Großen Koalition", kommentierte die forschungspolitische Sprecherin der Linksfraktion Petra Sitte. Die wache Internetöffentlichkeit sei in der Lage, Mogelpackungen zu erkennen. "Lobbyisten verschiedenster Couleur trommeln bereits für eine Ausweitung der Sperren aus kommerziellen und politischen Gründen", sagte Sitte. (asa)



was ich weiter oben schon gesagt habe. ein Fuß in der Tür is immer gut Wink

_________________
Wissenschaftler haben bewiesen: Männer sind intelligenter als Frauen. Da wo Männer denken, haben Frauen ein Loch!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
daniels offline
Verfasst am: Di Mai 12, 2009 20:09 Antworten mit Zitat
Kleines Kind mit Lolli
Wohnort: Andernach
Götterbotin hat Folgendes geschrieben:
Nun ja, wir haben ja schon ein Gesetz, dass genau diese Unschuldsvermutung außer Kraft setzt

Wir haben derer schon mehrere.... Stichwort Vorratsdatenspeicherung.

_________________
Through the darkness of futures past, the magician longs to see. One chants out between two worlds: "Fire Walk With Me."
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 2    Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Feb 17, 2018 21:16
Foren-Übersicht  »  Halle des Zeitgeschehens  »  Internetzensur...
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.